Tipps zum sicheren Fahren im Verkehr

Auf dieser Seite möchte ich Euch ein paar Tipps geben, die Euch vor allem in der ersten Zeit beim sicheren Fahren helfen. Auch bei der Prüfung solltet Ihr besonders auf diese Dinge achten – der Prüfer tuts!

Bei Fragen stehe ich Euch gerne unter der Nummer +41 (0)76 369 19 49 zur Verfügung.

1.

Missachten des Vortritts

Die Signale und den Rechtsvortritt beim sicheren Fahren beachten! Viele Unfälle könnten durch diese Aufmerksamkeit verhindert werden.

2.

Falsche Gangwahl

Auch auf die Motorengeräusche hören, meistens merkt man dann sofort, dass man den falschen Gang eingelegt hat!

3.

Autobahneinfahrt

Die Geschwindigkeit anpassen – zu langsames Einspuren kann gefährlich sein!

4.

Blicktechnik

Eine korrekte Spiegelbenützung ist äusserst wichtig, deshalb immer daran denken!

5.

Erkennen von Gefahren und Abläufen

Wenn man sich auf den Verkehr konzentriert und auch die anderen Verkehrsteilnehmer um sich herum beobachtet, werden gefährliche Situationen viel früher erkannt!

6.

Beobachtung an Verzweigungen

An Strassenverzweigungen ist immer höchste Vorsicht geboten: Sich deshalb nicht beeilen, im Gegenteil, lieber zweimal schauen, dafür nichts übersehen!

7.

Abbiegen mit und ohne Bodenmarkierung

Beim Abbiegen gilt es immer, sich möglichst reibungslos in den fliessenden Verkehr einzufügen. Deshalb muss man ab und an etwas stärker beschleunigen oder mehr abbremsen!

8.

Kurventechnik

Kurven sind nicht immer streng nach einer Linie gezogen, oft werden sie enger oder weiter: Wichtig ist es deshalb, stets auf der Hut zu sein!

9.

Geschwindigkeitsdifferenzierung

Die Geschwindigkeit den Umständen anpassen. Wenn man unterwegs ist, muss man nicht unbedingt die angegebene Geschwindigkeit fahren!

10.

Fehlende Bremsbereitschaft

Mit der Bremsbereitschaft verkürzt man den Bremsweg, das kann in gewissen Situationen Leben retten!