Lektionen

Eine Fahrlektion dauert 45 Minuten. Sie bildet das zentrale Element der praktischen Ausbildung. Durch die Fahrlektionen in der Region Solothurn und Grenchen, lernst Du eine sichere, dynamische und umweltfreundliche Fahrweise. Auch der sichere Umgang mit der Schaltung und dem Automatikgetriebe ist Inhalt unserer Fahrlektionen. Diese Erfahrungen sind für das sichere Verhalten im dichten Verkehrsfluss ein MUSS.

Prüfungsgebiet der Mfk Bellach:

Solothurn, Grenchen, Bellach, Langendorf, Lommiswil, Oberdorf, Rüttenen, Feldbrunnen, Riedholz, Flumenthal, Hubersdorf, Attiswil, Wiedlisbach, Wangen an der Aare, Deitingen, Subingen, Luterbach, Derendingen, Kriegstetten, Oekingen, Halten, Recherswil, Gerlafingen, Biberist, Zuchwil, Lohn-Ammannsegg, Selzach, Bettlach.

Der Ausbildungsplan beinhaltet folgende Punkte:

1. Vorschulung

In Deinen ersten Fahrlektionen lernst Du, Deinen Sitz und die Spiegel richtig einzustellen, ausserdem die richtige Lenktechnik, das Anfahren und das Anhalten und das Schalten. Außerdem erlernst Du hier die richtige Kurventechnik und Verkehrsbeobachtung.

2. Grundschulung

In der Grundschulung lernst Du die korrekte Fahrbahnbenützung, das Abbiegen nach links und rechts, das Einspuren und das Verhalten in Einbahnstraßen. Ausserdem legen wir Wert auf die Bremsbereitschaft sowie die Regeln zum Vortritt, im Kreisel, beim Überholen und an Baustellen und Bahnübergängen.

3. Manöver

Beim Manövrieren lernst Du das Wenden, Rückwärtsfahren, die Bergsicherung, das Parkieren (vorwärts, rückwärts und seitwärts). Ich helfe Dir dabei, mit Tipps und Anhaltspunkte wirst Du erlernen die anderen Verkehrspartner nicht zu behindern.

5. Hauptschulung

In diesen Fahrlektionen lernst Du die Geschwindigkeitsgestaltung, das Mithalten sowie Dynamik und Lückenbenützung. Auch Voraussicht ist in dieser Lektion ein wichtiges Thema. Wir üben auch den Spurwechsel, das Kreuzen, Lichtsignale zu geben, den Warteraum und die Wegweiserfahrt.

6. Perfektionsschulung

Hier lernst Du alles, was Du benötigst, um die Prüfung zu bestehen. Rund um das Prüfungsgebiet Solothurn und Grenchen wirst Du eine Überlandfahrt absolvieren und evtl. andere Verkehrspartner überholen. Eine Notbremsung machen, fahren auf einer Bergstrasse sowie eine Schlechtwetter- und eine Nachtfahrt gehört auch zur Ausbildung. Auch Autobahnen und Autostrassen stehen auf dem Programm sowie das richtige Verhalten bei verschiedener Witterung. Du wirst eine Prüfungssimulation bei einem anderen Fahrlehrer machen. Um die Voraussicht und  die Wahrnehmung der verschiedenen Verkehrspartner zu üben, werden wir in eine grössere Stadt (Biel) fahren. Es geht um defensives und vorausschauendes Fahren.

Copyright by Fahrschule Pilot - Website created by Christoph Marti JEP Switzerland LLC
WhatsApp chat